Job Opportunity Icon Museum Recklinghausen Deadline 12/03/2018

Recklinghausen Job Opportunity

Recklinghausen
Application deadline: Mar 12, 2018

 Museumsleitung
für das Ikonen-Museum

Das 1956 eröffnete Ikonen-Museum Recklinghausen gilt als bedeutendstes Museum ostkirchlicher Kunst außerhalb der orthodoxen Länder. Über 3.500 Ikonen, Goldstickereien, Miniaturen, Holz- und Metallarbeiten aus Russland, Griechenland, den Balkanländern und Äthiopien vermitteln einen um-fassenden Überblick über die vielfältigen Themen und die stilistische Entwicklung der Ikonenmalerei und der Kleinkunst im christlichen Osten. Die koptische Abteilung des Ikonen-Museums dokumentiert den Übergang von der heidnischen Spätantike zum frühen Christentum in Ägypten mit hervor-ragenden Werken wie Steinreliefs, Geweben, Gegenständen aus Bronze und Ton sowie einigen Mumienporträts.

Die Ruhrfestspielstadt Recklinghausen mit rund 120.000 Einwohnern ist das Kultur-, Einkaufs- und Verwaltungszentrum des Kreises Recklinghausen zwischen Ruhrgebiet und Münsterland mit besten Verkehrsanbindungen, Wohn-, Erholungs- und Bildungsmöglichkeiten. Sie bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern u.a. eine Vielzahl von attraktiven, kulturellen Angeboten.

Der Fachbereich Kultur, Wissenschaft und Stadtgeschichte sucht im Rahmen einer Nachfolgerege-lung zum 01.12.2018 eine

Ihr Aufgabenbereich

– Wissenschaftliche und konservatorische Betreuung der Museumssammlung  (Erweiterung, Erschließung, Dokumentation, Pflege, Organisation von Restaurierungsprojekten mit Ein-werbung von Drittmitteln)
– Konzeption, Organisation und Durchführung von Sammlungspräsentationen und Sonder-ausstellungen
– Leihverkehr
– Kunsthistorische Forschung und Betreuung von Forschungsvorhaben Dritter
– Geschäftsführung des Fördervereins EIKON. Gesellschaft der Freunde der Ikonenkunst e.V. Kontaktpflege zu den Mitgliedern, Herausgabe eines zweimal jährlich erscheinenden Mittei-lungsblatts, Organisation von Mitgliederreisen sowie Vorstands- und Jahresversammlungen
– Pflege der Kontakte zu Sponsoren und Förderern sowie Akquisition von Spenden und Spon-sorenmitteln und Vorbereitung von Förderanträgen an öffentliche Stellen
– Konzeption und Realisierung von Fachpublikationen und Ausstellungskatalogen
– Planung und Durchführung von Rahmenprogrammen und Sonderveranstaltungen

Unsere Anforderungen

Wir suchen eine fachlich wie menschlich überzeugende sowie engagierte Persönlichkeit mit einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss (möglichst Promotion) im Fach Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Byzanz oder Osteuropa.

Wir erwarten ein breites Wissen über die ostkirchliche Kunst, Theologie und Geschichte Ost- und Südosteuropas und über die spätantike und christliche Kunst Ägyptens, möglichst nachweisbar durch einschlägige Publikationen.

Wir erwarten ebenfalls ein hohes Engagement, Flexibilität und Kreativität sowie eine didaktische Kompetenz und Freude an der Vermittlung von Kunst und Kultur. Wünschenswert sind Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Im Übrigen wird auf das Anforderungsprofil, das Gegenstand dieser Stellenausschreibung ist, unter http://eservice2.gkd-re.de/selfdbinter320/DokumentServlet?dokumentenname=260-796fieldDokument.pdf hingewiesen.

Unser Angebot

Wir bieten eine unbefristete abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Vollzeitbeschäftigung mit Bezahlung nach EG 14 TVöD in einem interessanten und einzigartigen Tätigkeitsumfeld.

Wir ermöglichen Ihnen eine flexible Arbeitszeit mit einer 39 Stundenwoche.

Wir bieten Ihnen bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche an.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Ein Einsatz mit geringerem Stundenum-fang ist nur möglich, wenn sich zwei geeignete Bewerberinnen bzw. Bewerber das Tätigkeitsspektrum und den Arbeitsplatz teilen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden entsprechend dem Landes-gleichstellungsgesetz NRW und dem Frauenförderplan der Stadt Recklinghausen berücksichtigt.

Die Stadtverwaltung Recklinghausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mit-arbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern aus-drücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltan-schauung oder sexueller Identität.

Weitere Auskünfte erteilen:

Frau Dr. Eva Haustein-Bartsch, Museumsleiterin, Tel. 02361 / 50-1941 und
Frau Ulla Simon, Personalservice, Tel. 02361 / 50-1241.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 12. März 2018 einschließlich an:

Stadtverwaltung – Personalservice – 45655 Recklinghausen
E-Mail: bewerbung@recklinghausen.de

Verwenden Sie bitte keine Originale sowie Bewerbungsmappen. Die Unterlagen werden nicht zurückgesandt.

 

https://arthist.net/archive/17304

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s